mit Sandra  Haslinger

Gym4Dogs wurde von ITM - dem Institut für Tiermassage - gegründet. ITM bildet Tiermasseure, hier vor allem für Hunde und Pferde aus, und hat 2019 den ersten Lehrgang Gym4Dogs - einen Lehrgang für Kraft-, Koordinations- und Ausdauertraining für den Hund, veranstaltet und die ersten Gym4Dogs Bewegungstrainer Österreichs ausgebildet, unter denen ich bin.


Mir ist es also dank meiner Ausbildung möglich, Hunde egal welchen Alters, Größe, Rasse, Anforderung, Problemstellung einschätzen zu können und gemeinsam mit dem Besitzer gezielte Bewegungs- und Trainingspläne zu erstellen und mit Hund und Hundeführer zu "turnen" (Balance, Koordinationstraining, gezielter Muskelaufbau, Propriozeption, Sprungkraft, Ausdauer etc,).


Bei mir wird jeder Hund individuell begutachtet, gemessen, fotografiert für eine erste Bestandsaufnahme, um dann die Problemstellen und den Beweggrund, mich zu konsultieren, zu besprechen und erste Trainingsziele zu vereinbaren. Ich begleite die mir anvertrauten Teams mit individuell gestalteten Bewegungs- und Trainingsplänen, mit genauen Anweisungen, turne wöchentlich oder 2 wöchentlich mit dem Team, um gemeinsam die Übungen richtig zu erlernen und aufzubauen, und schrittweise weiter aufbauen zu können. Ziel ist erreicht, wenn sich etwaige Probleme (verliert schnell Gleichgewicht, ist tollpatschig, benutzt seine Hinterhand im Sport nicht, hat eine schlechte Rückenmuskulatur etc.) gebessert oder eventuell sogar ganz gegeben haben.


Turnen kann man natürlich jederzeit auch ohne sichtbare Probleme, jeder Hund hat seine Problemstellen die man durch Training wunderbar ausgleichen und beheben kann. Denn nur weil er jetzt eventuell noch nichts großartiges zeigt, wollen wir doch auch die Gesunderhaltung unserer Hunde auch im Alter und nach dem Sport erreichen - das sollte unsere oberste Prämisse sein!!


Und gerade für einen Sporthund sollte es selbstverständlich sein, dass man ihn dank eines individuell erstellen Trainingsplans bestmöglich für den Sport unterstützt, um Verletzungen vorzubeugen und Fehlhaltungen/Fehlbelastungen auszugleichen. Aber auch bei älteren Hunden mit ersten Fehlhaltungen (nach Freigabe durch den Tierarzt) oder Hunden die keinen Sport mehr machen, ist gezieltes Bewegungstraining äußerst wichtig, um möglichst lange beweglich und schmerzfrei zu bleiben, denn Muskeln stützen den ganzen Körper und können so viele "Alterswehwechen" ausgleichen und Schmerz vermeiden.


Selbst Ausstellungshunde ohne sportliche Ambition müssen in einer gewissen Konstitution präsentiert werden im Ausstellungsring, dort will man einen Hund sehen, der "gut" da steht, gerade Rücken, gute Beinstellung, gute Winkelung - bringt der Hund dies nicht alles von selbst mit, kann man gut in gezieltem Bewegungstraining daran arbeiten - Sie werden einen Unterschied sehen!!


Es ist jeweils vor meiner Konsultation bitte eine Freigabe durch einen Tierarzt oder Physiotherapeuten / Chiropraktiker einzuholen.


Termine sind individuell vereinbar (bevorzugt Vormittags oder Wochenendtermine), gerne auch einzelne Abendtermine möglich.






Anmeldungen:




0680/2052808

Sandra Haslinger

Gym4Dogs Bewegungstrainerin

gym1
gym10
gym10
gym10
gym10
gym10
gym10
gym10
gym10
gym10
gym10
gym10

MEHR ... klick auf ein Bild ...

mailred

was ist ?  -  Gym4Dogs

für den Inhalt verantwortlich  © Sandra Haslinger

Counter
heutiger Tag

aktualisiert am